Aktuell

Peter Reiter übernimmt Vertrieb Nordwestdeutschland bei Chromos GmbH

Chromos besetzt Region Nordwestdeutschland neu

Im Januar 2022 hat Peter Reiter die Verantwortung für die Vertriebsbereiche West- und Norddeutschland für die Chromos GmbH übernommen. Damit hat er die Nachfolge für Georg Brokof angetreten, der im vergangenen Jahr nach insgesamt 25 erfolgreichen Jahren für das Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Augsburg in Ruhestand gegangen ist. Das Aufgabengebiet von Peter Reiter umfasst das gesamte Produktportfolio der Chromos GmbH, die im Segment des...

Im Januar 2022 hat Peter Reiter die Verantwortung für die Vertriebsbereiche West- und Norddeutschland für die Chromos GmbH übernommen. Damit hat er die Nachfolge für Georg Brokof angetreten, der im vergangenen Jahr nach insgesamt 25 erfolgreichen Jahren für das Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Augsburg in Ruhestand gegangen ist. Das Aufgabengebiet von Peter Reiter umfasst das gesamte Produktportfolio der Chromos GmbH, die im Segment des konventionellen Schmalbahndrucks die Lieferfirmen Codimag und Omet in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut. Im Bereich Digitaldruck werden die Firma Durst mit Sitz in Brixen und auf dem Gebiet der Weiterverarbeitung die Firmen Serame und Smag aus Frankreich in Deutschland und Österreich vertreten.

Peter Reiter verfügt sowohl über eine kaufmänische Ausbildung als auch über eine Weiterbildung zum Druck- und Medientechniker. Nach über 30 Jahren in der grafischen Industrie besitzt er umfangreiches technisches Know-how und kennt die praktischen Bedürfnisse von Druckereien. Seit Anfang 2019 hat er bereits innerhalb der Chromos-Gruppe Erfahrungen im Verkaufsaußendienst sammeln können. Mit diesem Hintergrund ist er gut gerüstet, die vielseitigen Lösungen von Chromos in einer spezifischen Kundenbetreuung anzubieten. Das deckt sich mit dem Anspruch des Unternehmens, Kunden nach Möglichkeit mehrdimensional beraten zu können, so dass diese beispielsweise in die Lage versetzt werden, strategische Entscheidungen unabhängig vom Druckverfahren zu treffen.

Zum Artikel
Durst Expo 2022 Label Brixen

DURST EXPO 2022 Label 26.-29.04., Brixen

Vom 26. bis 29. April 2022, dem ursprünglichen Termin der abgesagten Labelexpo Europe, präsentiert DURST gemeinsam mit AB Graphic, Actega, Avery Dennison, Fedrigoni, OMET, Scribos und UPM Raflatac ihre neuesten Innovationen, Entwicklungen und Zukunftstrends für den Etiketten- und Verpackungsmarkt am Hauptsitz in Brixen....

Vom 26. bis 29. April 2022, dem ursprünglichen Termin der abgesagten Labelexpo Europe, präsentiert DURST gemeinsam mit AB Graphic, Actega, Avery Dennison, Fedrigoni, OMET, Scribos und UPM Raflatac ihre neuesten Innovationen, Entwicklungen und Zukunftstrends für den Etiketten- und Verpackungsmarkt am Hauptsitz in Brixen.

Im Durst Customer Experience Center werden ​3,5 Tage voller Inspiration, Information und Interaktion geboten. Viel Zeit für Erfahrungs- und Gedankenaustausch sowie individuelle Gespräche. Genießen Sie Südtiroler Küche, italienische Weine und Kaffeespezialitäten. Entdecken Sie Brixen und die umliegende Landschaft bei geselligen Ausflügen.

REISE & UNTERKUNFT: Wir möchten Ihren Aufenthalt als unser Gast so angenehm wie möglich gestalten. Um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen, bitten wir Sie, uns die Daten Ihrer Ankunft, Veranstaltungsteilnahme und Abreise mitzuteilen.

ANMELDUNG: Seien Sie mit dabei und registrieren sie sich in unserem Anmeldeformular. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle Details zu klären.

DIESES PROGRAMM ERWARTET SIE:

Am 26. April, nach einem gemeinsamen Mittagessen: Das Veranstaltungsprogramm beginnt um 14:00 Uhr mit den ersten Vorträgen im Durst Campus. So haben Sie Zeit für eine entspannte Anreise.

An den folgenden Tagen: Am Vormittag erwartet Sie die DURST EXPO Label 2022 im Durst Customer Experience Center. Am Nachmittag können Sie an einem der abwechslungsreichen Rahmenprogrammen teilnehmen.

27. bis 29. April: DURST EXPO (täglich von 9:00 - 13:00 Uhr) 

  • Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen, Trends und Innovationen des Digitaldruckes, der Veredelung und der Weiterverarbeitung.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Nachhaltigkeitsziele mit innovativen Drucktechnologien und Substraten erreichen können.
  • Erleben Sie Live-Demonstrationen der Tau RSC-UV Inkjet Drucksysteme und der ABG-Weiterverarbeitungsmaschinen.
  • Hören Sie sich Kurzvorträge von unseren Technologie- und Druckexperten, Anwendungsspezialisten und Softwareexperten an.

27. und 28. April: Rahmenprogramm (täglich von 14:00-17:45 Uhr)

Durst Campus:

  • Lassen Sie sich von Mut, Ausdauer, Leidenschaft und Entschlossenheit unserer Referenten inspirieren. Qualitäten, die auch für die erfolgreiche Führung eines Unternehmens unerlässlich sind.
  • Verfolgen Sie interessante Podiumsdiskussionen, die sich mit aktuellen Herausforderungen befassen.

oder

Geführte Touren: Brixen und Umgebung:

  • E-Bike Tour mit einheimischen Guides durch die Südtiroler Landschaft
  • Rundgang durch das historische Zentrum der ältesten Stadt Tirols. Genießen Sie Kunst, Kultur, Geschichte und lokale Köstlichkeiten.

Get-together, 26. bis 28. April, (täglich ab 19:15 Uhr) 

Beenden Sie den Tag mit einem Aperitif und einem Abendessen in der Durst Lounge.

Freitag, 29. April:

Die Veranstaltung endet nach dem gemeinsamen Mittagessen.Treffen Sie sich zu persönlichen Gesprächen in der Durst Lounge

 

Zum Artikel

75 Jahre CHROMOS Group – Kontinuierliche Innovation

Die Schweizer CHROMOS Group feiert 2021 ihr 75-jähriges Bestehen. Was 1946 mit der Gründung einer Handelsfirma für die Schweizer Druckindustrie begann, ist heute eine in der 3. Generation inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Fokus auf Technologie- und Lösungsberatung in den verschiedensten Industrien....

Die Schweizer CHROMOS Group feiert 2021 ihr 75-jähriges Bestehen. Was 1946 mit der Gründung einer Handelsfirma für die Schweizer Druckindustrie begann, ist heute eine in der 3. Generation inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Fokus auf Technologie- und Lösungsberatung in den verschiedensten Industrien.

Die CHROMOS Group betreut mit den Divisionen PRINTING, PACKAGING, FUJIFLM Photo, INDUSTRIAL und KELVA Web Cleaning ein Portfolio mit über 70 Marken. Darunter finden sich namhafte Unternehmen wie HP, FUJIFILM, Toppan, RMGT, Morchem, Domino, Basler oder Universal Robots. Eine umfangreiche Serviceorganisation ergänzt die Vertriebsbereiche mit Installations-, Support-, Wartungs- und Reparaturleistungen für alle betreuten Investitionsgüter.

Anfänglich auf die grafische Industrie ausgerichtet, weitete sich die Geschäftstätigkeit kontinuierlich aus: Heute ist die CHROMOS Group nicht nur in der Verpackungs-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie vertreten, sondern auch in der Pharma-, Foto-,Video- und Broadcastindustrie und in Institutionen für Bildung und Forschung. Das breite Angebotsspektrum umfasst massgeschneiderte Gesamtlösungen mit Investitionsgütern, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen und unterstreicht den Wandel vom Handelshaus zum Technologie- und Lösungsberater in komplexen Produktionsumgebungen.

Bereits 1954 erfolgte mit der Gründung der Chromos Grafische Maschinen GmbH in Deutschland die Expansion ins Ausland. Heute verfügt die CHROMOS Group nebst ihrem Sitz in der Schweiz über Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Österreich und Schweden, womit – je nach Produktbereich – Kunden in der Schweiz, Deutschland und Österreich, aus dem übrigen Europa oder in der ganzen Welt bedient werden.

Mit Mut und Unternehmertum passte man sich stets innovativ und vorausschauend Technologie- und Marktentwicklungen an und erweiterte das Angebotsportfolio laufend. So erfolgte z. B. 1977 die Gründung der Chromos Electronic AG für elektronische Satz- und Bildbearbeitungssysteme oder 1994 die Übernahme der Vertretung der damals revolutionären digitalen Drucksysteme HP Indigo. Dem fortschreitenden Bedürfnis nach industrieller Automatisierung in vielerlei Produktionsumgebungen folgend, übernimmt Chromos 2015 den Vertrieb von Hochgeschwindigkeits-Kamerasystemen, baut 2018 den Bereich 3D-Druck auf und macht 2020 den Schritt in die kollaborative Robotik.

Zentrale Werte der 75-jährigen Firmengeschichte zeigen sich in der besonderen Kundennähe, den langjährigen Lieferanten-Partnerschaften und der kontinuierlichen Förderung der Mitarbeitenden. Die CHROMOS Group positioniert sich zudem als unabhängiger Brückenbauer zwischen Hersteller und Kunden. Zu guter Letzt sieht sie ihre mittlerweile 170 engagierten Mitarbeitenden und deren Expertisen als den entscheidenden Faktor zur Schaffung von Mehrwerten für ihre Kunden an.

Das Jahr 2021 ist auch ein Meilenstein in der Familien- und Firmengeschichte: Die 3. Generation der Gründungsfamilie, Daniel und Christian Broglie, übernehmen die Aktienmehrheit und prägen damit die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte für die nächsten Jahrzehnte.

Weitere Meilensteine unserer Firmengeschichte ersehen Sie hier.

Zum Artikel
Chromos geht gemeinsame Vertretung mit Serame ein

Neuer Partner für Sonderlösungen

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 hat die Chromos GmbH die Vertretung von Serame im deutschen Markt übernommen...

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 hat die Chromos GmbH die Vertretung von Serame im deutschen Markt übernommen

Das französische Unternehmen mit Sitz in Avelin wenige Kilometer südlich von Lille in Frankreich ist auf Nonstop-Rollenwechsler und Aufwickler insbesondere für Hersteller von Haftetiketten spezialisiert. „Zu den Schwerpunkten werden für uns vor allem die interessanten Produkte im Bereich der Turret-Rewinder gehören“, kommentiert Klaus Sedlmayr, Geschäftsführer der Chromos GmbH, die kurzfristige Zielsetzung des Augsburger Handelsunternehmens hinsichtlich des neuen Partners. „Im Markt ist ein wachsender Bedarf an außergewöhnlichen Lösungen zu beobachten.“

Dazu zählt er beispielsweise die Produktreihe Clipper, die mit allen gängigen Druckmaschinentypen kompatibel ist und eine Inline-Aufwicklung mit automatischem Splice-Vorgang erlaubt. Sie bietet u.a. Merkmale wie Hotmelt-Düsen-Technologie für den Klebstoffauftrag, eine Wicklung mit 2x2 Spindeln, die Verarbeitung von Rollen mit 800 mm Durchmesser sowie die Möglichkeit, bei der Wickelrichtung standardmäßig zwischen Innen- und Außenwicklung ohne Einsatz eines Wendekreuzes wählen zu können.

Ein weiteres Beispiel sind die Rollenwechsler vom Typ Cargo für die Nonstop-Abwicklung. „Wir versuchen die vielfältigen Aufgabenstellungen der Etikettenbranche zu verstehen und mit unseren technischen Lösungen auch auf sehr spezifische Sonderwünsche geeignete Antworten zu entwickeln“, erklärt Charles Dernoncourt, CEO von Serame, die Philosophie seines Unternehmens.

Zum Artikel
Chromos-Omet-Inline-oder-ci-04

Inline oder Zentralzylinder? Flexodrucktechnologien im Vergleich

Neue Gedanken zur altbekannten Diskussion über den Vergleich der beiden Flexodruck-Technologien....

Neue Gedanken zur altbekannten Diskussion über den Vergleich der beiden Flexodruck-Technologien.
In den vergangenen Jahren beobachtet Paolo Grasso, Vertriebsleiter der Label Business Unit von Omet, dass im Flexodruck sehr intensiv über die beiden Technologien der Inline-Druckaschinen (Reihenbauweise) und der Zentralzylinder-Druckmaschinen (CI = Central Impression) diskutiert wird. Der Fachjournalist Nick Coombes hat sich exklusiv mit Paolo Grasso über dieses Thema unterhalten.

Zum Artikel
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8